St. Veits Reliquiar
  

x

   

 

 

Startseite
Gottesdienste
Aktuelles
Mitarbeiter
Kirchliche Dienste
Pfarrbrief
Geschichte
Kindertagesstätten
Gruppen und Verbände
Kirchenkonzerte
Kirchenverwaltung
Pfarrgemeinderat
Fördervereine
Links
Kontakte
Impressum
 

 

Wallfahrt zum Heiligen Berg der Franken 

 
 

In diesem Jahr unternahm die Marianische Männerkongregation Herrieden unter Leitung des Präfekten eine Wallfahrt zum Kreuzberg in die Rhön.

 Der Kreuzberg mit einer Höhe von 927 Metern gilt seit der Missionierung der Franken durch den Heilgen Kilian und seiner Gefährten im Jahre 686 als der Heilige Berg der Franken. Jedes Jahr pilgern zahlreiche Wallfahrtsgruppen  zu diesem Ort, an dem vor allem der gekreuzigte Heiland verehrt wird. 

Die Herrieder Sodalen und ihre Ehefrauen feierten in der Klosterkirche der Franziskaner zusammen mit Stadtpfarrer Peter Wenzel die Heilige Messe. 

Anschließend ging es zu Fuß zum Gipfel, auf dem die drei steinernen Golgotakreuze hoch in den Himmel ragen. Danach gab es ein Mittagessen in der Klosterbrauereigaststätte. Dies ist die einzige Brauerei in Deutschland, in der das Bier noch von den Franziskanern gebraut wird. Die Mönche sind seit der Barockzeit als Seelsorger auf dem Kreuzberg.


Am Nachmittag stand dann noch eine Besichtigung der Kurstadt Bad Kissingen auf dem Programm. Hier wurde der Rosengarten besucht, eine Schifffahrt auf der fränkischen Saale unternommen und bei der Saline die gute salzige Luft eingeatmet, die dadurch entsteht, dass von oben salzhaltiges Wasser von kleinen Zweigen herabtropft.

 
     
     
 

 

 

© Kath. Pfarramt Herrieden 2008